May 06

Seksek Nasıl Oynanır İngilizce Tanıtımı

 

Seksek Nasıl Oynanır İngilizce Tanıtımı

indir (4)
Traditional Children’s Games: Hopscotch

Rayela grid

How to Play Hopscotch
There can be any number of players, and a stone is the only object you need to play it. If you are the first player, you draw a figure on the floor with a piece of chalk.

Then you throw the stone inside square one. After that, you have to hop into each square, starting with square 1 and ending in square eight.
If there are two squares together, you jump landing with one foot in each square; but if there is only one square, you must hop on one foot.
When you reach squares 7 and 8, you have to turn back jumping again until square 1. Then you continue playing the next level.
This time you begin by throwing the stone into square number 2. In the next level, you throw it into square number 3. You continue until level 8.
The first player who does all the levels is the winner. The most important thing is that the player has to skip the square where the stone is.
Special Rules of the Game
The game has some rules. If an of the following things happen, the player has to stop and another player takes a turn.

  • The player can’t put his/her foot or feet on the lines of the square.
  • The player can’t jump with two feet in squares 1, 2, 3, and 6.
  • The player can’t fall down.

Bu yazının kalıcı bağlantısı http://ingilizcebook.com/seksek-nasil-oynanir-ingilizce-tanitimi.html

May 06

Kapadokya’nın Almanca Tanıtımı

Kapadokya’nın Almanca Tanıtımı

Nicht nur die von der UNESCO zum Weltkulturerbeernannte Landschaft Kappadokiens ist einzigartig und atemberaubend – und auch die Höhlenkirchen von Kappadokien sind in jeder Hinsicht außergewöhnlich.

Nicht genug damit, dass sich ein Großteil der Kirchenunter Tage befindet und sich daher völlig von dem Bestreben anderer Baumeister unterscheiden, die ihre Gotteshäuser möglichst hoch in den Himmel ragen lassen wollten, um Gott noch näher zu sein.

Auch bietet die besonders geschützte Lage dieser Höhlenkirchen gegenüber den herkömmlichen Kirchen einen entscheidenden Vorteil: Die Wandbemalungen im Inneren der Räume sind so hervorragend erhalten, dass die Fresken manch oberirdisch erbauter Kirche daneben verblassen. Möglich ist das, weil die Wandfarbe in den Höhlenkirchen nicht vom Sonnelicht ausgeblichen werden kann. 

Was heute unzählige Reisende anzieht und in andächtiges Staunen verfallen lässt, war ursprünglich eher ein Notbehelf. Die Einwohner Kappadokiens begannen nicht ganz freiwillig damit, ihre Städte und Kirchen unterirdisch zu bauen. Viel mehr machten sie aus der Not eine Tugend.

Beheimatet an der stark frequentierten Seidenstraße suchten die Kappadokier einfach nur eine Möglichkeit, ungestört ihrem Tagewerk nachgehen zu können und ihren Glauben ausüben zu können. Da dies oberirdisch aufgrund zahlreicher Übergriffe und Plünderungen nicht möglich war, verlagerten sie ihren Lebensraum einfach ins unterirdische Tuffgestein, das so weich ist, dass man es hervorragend bearbeiten und ausbauen kann.

Zu Beginn erschufen sich die Kappadokier nur einfach Höhlen, die als Schutz- und Lebensraum dienten. Doch schon bald perfektionierten sie ihre Bauweise auf so beeindruckende Art und Weise, dass man unterhalb der bizarren Felsformationen nun ganze Städte (siehe Sehenswürdigkeit Felsendenkmäler ) erkunden kann. An die 40 unterirdische Städte gibt es. Und von der Tatsache, dass diese Region als eines der wichtigsten frühchristlichen Zentren bezeichnet wird, zeugen an die 3000 Höhlenkirchen .

Die ersten Höhlenkirchen wurden im 7. Jahrhundert nach Christus gebaut, manche Kirchen stammen aus dem 12. Jahrhundert. Fresken zeigen verschiedene Szenen aus dem Alten, zumeist aber aus dem Neuen Testament der Bibel, zB die Geburt Jesu, die Heiligen drei Könige, die Taufe, das letzte Abendmahl, die Auferstehung und Himmelfahrt.

Bu yazının kalıcı bağlantısı http://ingilizcebook.com/kapadokyanin-almanca-tanitimi.html

May 06

Elektronik Aletlerin İngilizce Tanıtımı Televizyon

Elektronik Aletlerin İngilizce Tanıtımı Televizyon

The television is a great gift of modern science. It was invented by a scientist,
Baird. These days it is very popular. It is a good source of entertainment.
Televisions have almost replaced the radios and transistors.
There are many different programmes everyday on television.
There are films, songs, music, dramas, plays etc. to keep the viewers entertained.
Republic Day and Independence Day functions at national and regional levels are also shown on television.
Now people have colour televisions. It makes viewing more interesting and exciting.
The television is an improvement on the radio. With it we can see cultural programmes.
It is also a great source of distance teaching and education. There are special school and college transmissions.
Thousands of students who cannot attend a school, college or a university are taught through
it. Its appeal both to the eyes and the ears is great. It makes learning easy.
Though television is a very useful thing but, if we see it continuously it can affect our eye-sight.

Bu yazının kalıcı bağlantısı http://ingilizcebook.com/elektronik-aletlerin-ingilizce-tanitimi-televizyon.html

May 06

Elektronik Aletlerin İngilizce Türkçe İsimleri

Elektronik Aletlerin İngilizce Türkçe İsimleri

Ütü = Iron
Elektrikli Süpürge = Vacuum Cleaner
Mutfak Robotu = Food Processor
Fırın = Oven
Saç Kurutma Makinesi = Hair Dryer
Televizyon = Television
Teyp = Stereo
Klima = Air Conditioner
Aspiratör = Extractor Fan
Vantilatör = Fan
Matkap = Drilling Machine
Meyve Sıkacağı = Juicer
VDC/DVD Oynatıcı = VCD/DVD Player
Bilgisayar = Computer
Kahve Makinesi = Coffeemaker
Su Isıtıcı = Kettle
Fritöz = Deep Fryer
Blender = Blender
Tost Makinesi = Toaster
Buzdolabı = Fridge
Kombi = Central Heating Boiler
Bulaşık Makinesi = Dishwasher
Çamaşır Makinesi = Laundry Machine
Ocak = Furnace
Şofben =  Water Heater
Elektrikli Isıtıcı = Electric Heater
Tıraş Makinesi = Shaver
Telsiz Telefon = Cordless Phone

Bu yazının kalıcı bağlantısı http://ingilizcebook.com/elektronik-aletlerin-ingilizce-turkce-isimleri.html

May 05

Öğretmen Mesleğinin Almanca Tanıtımı

Öğretmen Mesleğinin Almanca Tanıtımı

Die Aufgaben eines Lehrers sind vielseitig. Es geht nicht nur um die Vermittlung von Bildungsinhalten und das Einhalten des vorgeschriebenen Lehrplans. Ein Lehrer trägt auch einen wichtigen Teil zur Erziehung der Kinder bei. Er kann das Sozialverhalten beeinflussen, Werte vermitteln und die gegenseitige Wertschätzung der Schüler untereinander fördern. Innerhalb einer Gruppe ist es seine Aufgabe, eine positive Lernatmosphäre zu schaffen, um die Schüler zum selbstständigen Denken und Handeln anzuregen sowie im eigenverantwortlichen Lernen zu unterstützen. Darüber hinaus ist ein Lehrer auch immer eine Vertrauensperson. Er kann seine Schüler bei persönlichen oder schulischen Problemen unterstützen und pädagogische Hilfestellung leisten. Außerdem trifft er Diagnosen bei Lernschwierigkeiten oder schwerwiegenden Verhaltensstörungen. Zu seinen Aufgaben gehören gerade in diesen Fällen auch Elterngespräche und das Finden von Lösungen für schulische Probleme. Außerdem gehören auch die Teilnahme an Konferenzen sowie die Organisation von Klassenfahrten oder Ausflügen zum Lehreralltag dazu. Lehrer werden in Deutschland in vielerlei Hinsicht kritisiert und oft für Missstände verantwortlich gemacht. Der Beruf erfordert teilweise viel Geduld und Ausdauer. Lehrer verbringen rund 25 Präsenzstunden die Woche an der Schule. Dazu kommen die täglichen Unterrichtsvorbereitungen für den folgenden Tag und in regelmäßigen Abständen das Korrigieren von Klausuren und Hausarbeiten sowie die Auswertung von mündlichen und schriftlichen Schülerleistungen. An den Ergebnissen kann zu einem großen Teil auch die Qualität des eigenen Unterrichts gemessen werden. Voraussetzungen für diesen Beruf sind neben erzieherischen und kommunikativen Kompetenzen auch psychische Belastbarkeit und Ausgewogenheit, da Lehrer allgemein eine große Verantwortung gegenüber ihren Schülern haben. . 

Bu yazının kalıcı bağlantısı http://ingilizcebook.com/ogretmen-mesleginin-almanca-tanitimi.html

May 05

Doktor Mesleğinin Almanca Tanıtımı

Doktor Mesleğinin Almanca Tanıtımı

Die Aufgaben des Arztes sind überall die gleichen: Er soll Krankheiten erkennen und heilen, Beschwerden lindern und Leben verlängern. Er ist dabei ausschließlich seinem Gewissen verantwortlich und den Regeln der ärztlichen Kunst unterworfen. Diese Funktion ist vom Ort seiner Tätigkeit unabhängig, gleichviel, ob er im Krankenhaus, in der Praxis oder in einem Gesundheitsverbund arbeitet.
Der Arzt hat eine Schlüsselrolle im Gesundheitswesen. Die Versorgung kranker Menschen ist eine komplexe und verantwortungsvolle Tätigkeit, die deshalb besonderen Regeln und einer besonderen Verpflichtung unterliegt. Die Ärztekammern haben im staatlichen Auftrag dafür Sorge zu tragen, daß die Ärzte ihren Beruf korrekt ausüben. Die soziale Verantwortlichkeit des Arztberufes ist groß.
Der Arzt hat Macht. Er definiert, was noch gesund oder schon krank ist. Er definiert die Inhalte der Medizin gegenüber seinen Patienten, und er veranlaßt die Leistungen, die zur Behandlung notwendig sind. Grundlage dafür ist die medizinische Wissenschaft, die im Idealfall objektive Ergebnisse und Handlungsanweisungen ergibt, die in der Praxis bestätigt werden. Mit dieser Definitions- und Delegationsmacht ist der Arzt der zentrale Faktor für die Qualität der erbrachten Leistung und für die Kosten.

Bu yazının kalıcı bağlantısı http://ingilizcebook.com/doktor-mesleginin-almanca-tanitimi.html

May 05

Pamukkalenin Almanca Tanıtımı

Pamukkalenin Almanca Tanıtımı

Die spektakulären Kalksinterterrassen von Pamukkale bei Hierapolis sind eine der beliebtesten und meistfotografierten Attraktionen der Türkei. In hellenistischer Zeit war Hierapolis ein bekanntes Kurbad. Noch heute 

kommen Besucher wegen des mineralreichen Wassers aber auch wegen der Ruinen hier her. Der König von Pergamon, Eumenes II., gründete die Stadt, welche später für ihre Wollindustrie bekannt wurde. So wie das ganze pergamenische Reich kam auch Hierapolis unter römische Herrschaft und nach einem schweren Erdbeben 60 n. Chr. baute man die Stadt, welche bis 215 n. Chr. ihre Blütezeit hatte, wieder auf. Allerdings begann im 6. Jahrhundert der Verfall und die Stadt wurde von Kalkablagerungen bedeckt. Die Kalkinterterrassen bilden sich, wenn Wasser aus den heißen Quellen bergab fließt und Travertinablagerungen hinterlässt. Die Hauptdurchgangsstraße, die vom Domitiansbogen zum Südtor verlief, war ein breiter, von Säulen umrahmter Weg, der rund um den Marktplatz führte. 

Rings um den Marktplatz standen eine Kirche, dass alte Theater sowie die antiken Bäder. Der jetzige bei den Badegästen beliebte Teich mit den Fragmenten antiker Marmorsäulen ist wahrscheinlich der Überrest eines heiligen Beckens, welches man mit dem Apollon-Tempel assoziieren kann. Direkt gegenüber steht das noch gut erhaltene Theater aus dem Jahr 200 v. Chr. Es hatte ca. 20.000 Sitzplätze, von denen jedoch nur 30 Reihen erhalten sind. Hier ist die Skene, das Bühnenhaus, abgebildet. 

Kalksinterterrassen von Pamukkale
Die Kalksinterterrassen von Pamukkale (auch Kalksteintreppen, Kalkterrassen)


Außer den Kalksinterterrassen, welche oft auch als Kalksteintreppen oder Kalkterrassen bezeichnet werden, ist noch die Grabkirche des Apostels Philippus besonders sehenswert. Im 5. Jahrhundert wurde die Grabkirche am Ort seiner Kreuzigung und Steinigung erbaut. In der Krypta soll einst der Apostel bestattet worden sein. Der Innenbereich war mit Marmor gepflastert und ringsherum wurden Achtseitige Kammern errichtet, die durch acht mehreckige Zwischenräume getrennt waren. 

Bu yazının kalıcı bağlantısı http://ingilizcebook.com/pamukkalenin-almanca-tanitimi.html

May 05

Süleymaniye Camisinin Almanca Tanıtımı

Süleymaniye Camisinin Almanca Tanıtımı

 

Im Basarviertel von Istanbul befindet sich nahe der Universität die Süleymaniye-Moschee, eine von vielen bezaubernden Moscheen des Viertels. Der große Baumeister Sinan und Suleiman I. haben sich 

mit Istanbuls bedeutendster Moschee ein großartiges Denkmal gesetzt. Sie wurde zwischen 1550 und 1557 errichtet und erhebt sich über dem Goldenen Horn auf dem einstigen Gelände des Eski Saray. Zu ihr gehörte, wie bei Istanbuls herrschaftlichen Moscheen üblich, eine külliye, eine Anlage mit karitativen und Bildungsinstitutionen. Das ehemalige Hospital, die Armenküche, das Badehaus und Schulen gruppieren sich um die Moschee. Über tausend bedürftige Istanbuler, Christen und Juden ebenso wie Muslime wurden durch diese wohltätigen Einrichtungen versorgt. Auch gab es eine Karawanserei, die Reisenden und Packtieren Kost und Logis anbot. Die Armenküche speiste auch die Angestellten der Moschee und deren Familien. Dazu war viel Getreide nötig, was der große Mühlstein im Hof andeutet. Direkt neben der Moschee liegt das Grabmal des Sinan. Als der Baumeister 97-jährig starb, hatte er 131 Moscheen und 200 weitere Bauwerke geschaffen. 

Das Muvakkithane-Tor war damals der Haupteingang zum Innenhof. Dieser Torbau beherbergte die Räume des Astronomen der Moschee, welcher die Gebetsstunden festsetzte. Die alten Säulen, die den Innenhof umsäumen, sollen von der Kathisma stammen, der byzantinischen Kaiserloge des Hippodroms . Wenn man den Innenraum der Moschee betritt, wird man überwältigt von der erhabenen Weite und Ruhe. Zu diesem Eindruck trägt bei, dass der Raum doppelt so hoch ist wie der Kuppeldurchmesser lang. 

Süleymaniye-Moschee in Istanbul, Sehenswürdigkeit in der Türkei
Sehenswürdigkeiten in der Türkei: Die Süleymaniye-Moschee in Istanbul


Verlässt man den Innenraum, kommt man direkt zum Grabmal Suleimans auf dem dort angelegten Friedhof. Über den Särgen Suleimans I., seiner Tochter Mihrimah und seiner Nachfolger Suleiman II. sowie Ahmed II. funkeln mit Edelsteinen besetzte Keramiksterne. Gleich dahinter steht das Grabmal der Roxelane. Dies ist die letzte Ruhestätte von Suleimans geliebter Hauptfrau. Südlich der Moschee in den Medresen (Schulen) gibt es noch eine Bibliothek mit über 110.000 Schriftwerken. 

Alles in allem legt die Moschee ein glanzvolles Zeugnis der osmanischen Kultur des 16. Jahrhunderts ab und ist ein Highlight unter den Sehenswürdigkeiten in Istanbul. Für einen Besuch der Stadt sollten mehrere Tage eingeplant werden, um diese und die vielen anderen Sehenswürdigkeiten Istanbuls kennenzulernen. 

Bu yazının kalıcı bağlantısı http://ingilizcebook.com/suleymaniye-camisinin-almanca-tanitimi.html

May 05

Nemrut Dağının Almanca Tanıtımı

Nemrut Dağının Almanca Tanıtımı

Der Strandurlauber verirrt sich kaum in diesen in dersüdöstlichen Türkei gelegenen Nationalpark . Auf den ersten Blick wirkt diese einsame Region eher staubig, karg und wenig beeindruckend.

Sicher ist dieser zum Taurusgebirge gehörende Berg mit einer Höhe von 2200 m recht imposant – aber warum Nemrut Dagi von der UNESCO 1987 zum Weltkulturerbe ernannt wurde, offenbart sich erst, wenn man genauer hinschaut, den Berg erklimmt und einen Blick auf die übermannsgroßen Götterstatuen wirft.

Nemrut Dagi – ein Besuch bei den Göttern

Nemrut Dagi lässt die Geschichte lebendig werden, denn an kaum einem anderen Ort ist man den Göttern näher. Ob Zeus, Apollo oder Herkules – alle sind hier versammelt. Oder eher: ausStein gemeißelt.

Der Anblick der Götterstatuen ist überwältigend. Und selbst die Tatsache, dass die steinernen Riesen mittlerweile recht ramponiert sind und kopflos herumstehen, während die Köpfe neben dem gigantischen Rumpf platziert wurden, schmälert die Faszination nicht.

Die Vorstellung, dass es sich hierbei eigentlich um einen Grabhügel handelt, lässt Zartbesaitete möglicherweise kurz erschaudern. Tatsächlich verbreitet dieser Ort jedoch nicht eine annähernd so melancholische und düstere Atmosphäre wie unsere einheimischen Friedhöfe.

Die Geschichte der Statuen

Erschaffen wurde dieses Grabmal von König Antiochus der von 69 bis 34 v. Chr. in der Region herrschte.Nemrut Dagi sollte seinen Vertrag, den er mit den Göttern geschlossen hatte, versinnbildlichen. Und so gibt es nicht nur die steinernen Götterstatuen , sondern auch eine Statue des Königs selbst.

Der König ließ auf dem Berggipfel eine gut 50 Meter hohe Gesteinsanhäufung errichten, unter der sich die Grabkammer befinden soll. Dies ist allerdings nur eine Vermutung, denn bislang wurden keine Beweise gefunden, die dies bestätigen.

Es gibt allerdings mehr als genug Beweise, dass die Besucher immer wieder versuchen, diese Gesteinsaufschüttungzu erklimmen. Doch so verlockend das auch erscheinen mag – es ist verboten.

Erlaubt ist es indes, die drei angrenzenden Terrassen näher anzuschauen, von denen zwei die Götterstatuennebst deren Köpfen beherbergen. Besonders empfehlenswert ist ein Aufstieg bei Sonnenaufgang , wenn die östliche Steinterrasse in nahezu unwirklichem Licht erstrahlt.

Auf dem Gipfel wird der Besucher mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt, die sich nicht nur auf die Steinriesen beschränkt. Auch der Atatürk-Stausee blitzt in der Ferne auf – wenn einem der Wettergott gewogen ist. 

Bu yazının kalıcı bağlantısı http://ingilizcebook.com/nemrut-daginin-almanca-tanitimi.html

May 05

İstanbul’un Almanca Tanıtımı

İstanbul’un Almanca Tanıtımı

İstanbul – Metropole am Schnittpunkt zwischen Asien und Europa

Eine unendlich große Flotte von Fracht und Passagierschiffen nimmt Kurs auf İstanbul und sticht von dort in See. Ein endloser Strom von Autos gibt ein lebendiges Zeugnis vom quirligen Leben. Am Bosporus verbindet İstanbul nicht nur Asien mit Europa, die Stadt ist mit einer Fläche von 1.538 km 2 und ca. 9.800.000 Einwohnern der wirtschaftliche Mittelpunkt des Landes. Doch auch wenn die modernen Einkaufszentren für das big Business stehen: Mit Moscheen, Kirchen, Palästen und Museen ist die Stadt auch reich an Kunst, Kultur und Geschichte.

 

Moscheen:

Sechs Minarette sind das Wahrzeichen der Sultan Ahmet Moschee , die zwischen 1609 und 1616 erbaut wurde. Und wer sie betritt erkennt sofort, warum sie auch die Blaue Moschee genannt wird: Der Innenraum ist mit Kacheln verkleidet, die die Moschee in der Farbe des Meeres und des Himmels strahlen lassen.

„Herrlichste aller Moscheen in İstanbul“, diesen Adelstitel trägt dieSüleymaniye Moschee , die zwischen 1550 und 1557 errichtet wurde.Bunte Glasfenster tauchen den Innenraum in ein Meer aus Farben, die Gebetsnische und die Kanzel bestehen aus fein gemeißeltem Marmor. Dabei ist die Moschee weit mehr als ein Gotteshaus: Der Komplex umfaßte vier Medresen (Unterrichtsstätten), eine Medizinschule, eine Armenküche, ein Obdachlosenheim, eine Karawanserai und ein türkisches Bad.

Nach Sultan Mehmet dem Eroberer (Fatih) von İstanbul ist die Fatih Moschee benannt, in der sich zum ersten Mal 1470 Gläubige zum Gebet versammelten. Hier steht nicht nur das Mausoleum des Sultans, hier findet man auch Medresen, Badehäuser, ein Krankenhaus, eine Karawanserai und eine Bibliothek.

 

Paläste:

Im Topkapı Palast wurden vom 15. bis zum 16. Jahrhundert die Geschicke des Osmanischen Reiches gelenkt, heute ist er eine der Schatzkammern der Türkei. Der Palastkomplex beherbergt archäologische Museen und zeigt in der ehemaligen Palastküche Sammlungen von Kristall- und Silbergegenständen sowie chinesischem Porzellan. Wahrhaft königliche Kostbarkeiten kann der Besucher in den Audienzräumen bewundern: Sultansgewänder, Kronjuwelen und die Bibliothek Ahmets III mit Miniaturen und Handschriften von unschätzbarem Wert. Religiöse Schätze birgt der innere Hof: Im Pavillon des Heiligen Mantels werden dem Propheten Mohammed zugeschriebene Reliquien aufbewahrt, die die Osmanen nach der Übernahme des Kalifats nach Istanbul brachten.

Mit großartigen Dimensionen beeindruckt der Dolmabahçe Palast aus der Mitte des 19. Jhd. Der Palast erstreckt sich über 600 Meter am europäischen Bosporusufer und in seinem Empfangssaal, der von 56 Säulen getragen wird, staunen Besucher über einen 4,5 Tonnen schweren Kristall-Leuchter.

Als Sommerresidenz des Sultans im 19. Jhd. erbaut, stand Schloß Beylerbeyiausländischen Würdenträgern zur Verfügung. Gebaut aus weißem Marmor, wird das Schloß von einem Magnoliengarten umgeben.

 

Museen:

Eine Reise nach İstanbul wäre nicht perfekt ohne einen Besuch in der Hagia Sophia , eine der schönsten und ältesten Basiliken aller Zeiten. Ihr Grundstein wurde im 4. Jahrhundert zur Zeit der Regierung Konstantins des Großen gelegt, unter Kaiser Justinian fanden im 6. Jhd. Restaurierungsarbeiten statt.Ihre mächtige Kuppel wölbt sich mit einem Durchmesser von 31 m bis zu einer Höhe von 55 m empor und seine wundevollen byzantinischen Mosaiken strahlen eine Erhabenheit aus, die die Besucher in ihren Bann schlägt.

Die archäologischen Museen im Topkapı-Palast präsentieren reiche Sammlungen aus der Antike, darunter Exponate der Sumerer, Babylonier, Ägypter und Assyrer. Zu den herausragenden Stücken gehören sicherlich der Sarkophag Alexanders des Großen oder die Fassade des Athene-Tempels von Assos.

1524 entstand in İstanbul das größte Gebäude, das je im Osmanischen Reich für private Zwecke gebaut wurde – die Residenz für İbrahim Paşa, Großwesir und Schwiegersohn von Sultan Süleyman dem Prächtigen. Heute hat hier das Museum für türkische und islamische Kunst seine Pforten geöffnet. Ausgestellt sind Keramiken, Koranmanuskripte, Sultanserlasse, Miniaturen, Stickereien, Holzarbeiten und die ältesten Teppiche der Welt.

Kemal Atatürk, der Begründer der türkischen Republik, wohnte auch in İstanbul. In seinem Wohnhaus wurde ein Atatürk-Museum eingerichtet, in dem seine persönlichen Besitztümer ausgestellt sind.

 

Historische Bauwerke:

Den Mittelpunkt für touristische und kulturelle Aktivitäten bildet das Hippodrom vor der Blauen Moschee im heutigenSultanahmet Quartier. Als beeindruckende Relikte vergangener Zeiten sind hier der Theodosius-Obelisk, die Schlangensäule und die Konstantinssäule erhalten.

Der Wasserversorgung byzantinischer und osmanischer Paläste diente das Bozdoğan (Valens) Aquädukt aus dem Jahr 368 n Chr. Noch bis heute spannen die Reste des 900 m langen Bauwerks ihre Bögen über eine viel befahrene Straße.

UNESCO-Weltkulturerbe – auf diesen Ritterschlag für historische Gebäude darf die historischeStadtmauer zurückblicken. Auf einer Länge von 7 km erstreckt sie sich vom Marmarameer bis zum Goldenen Horn. Sie wurde im 5. Jhd. unter Kaiser Theodosius errichtet.

Als eine der markantesten ihrer Art gilt die Festung Rumeli Hisarı . Ihr Bauherr war Sultan Mehmet und sie stammt aus dem Jahr 1452 – genau ein Jahr, bevor Mehmet Istanbul erobern sollte.

Mit Nachtclub, Bar und Turmrestaurant bildet der Galata Turm ein Symbiose aus Geschichte und urbanem Leben. Denn der 52 m hohe Turm bietet eine beeindruckende Aussicht auf den Bosporus und ist bei Besuchern wie bei Einwohnern beliebt. Bei Tag und bei Nacht.

Auf einer winzigen Insel erhebt sich ein anderes Wahrzeichen İstanbuls über den Hafen: Kız Kulesi (Mädchen Turm) . Er gilt als das romantische Wahrzeichen İstanbuls und wurde im 18 Jahrhundert errichtet – an der Stelle seines Vorgängers, der dort schon seit dem 13. Jhd. stand.

 

Bosporus und Goldenes Horn:

 

Diese Wasserstraße trennt Europa und Asien voneinander und nicht nur deshalb gehört eine Rundfahrt auf dem Bosporus zum Pflichtprogramm vieler İstanbul-Besucher. Vom Schiff aus läßt sich das eindrucksvolle Nebeneinander von Vergangenheit und Gegenwart, von Glanz und schlichter Schönheit eindrucksvoll erleben: Alte Sommervillen aus Holz (so genannte Yalı) sind die Nachbarn moderner Hotels, Festungen, Marmorpaläste und elegante Wohnviertel erheben sich neben kleinen Fischerdörfern.

Einst hervorragender Hafen für die byzantinische und osmanische Flotte ist das Goldene Horn , ein hornförmiger Meeresarm, der das europäische İstanbul in zwei Abschnitte gliedert, heute von Grünanlagen und Spazierwegen gesäumt. Das Licht der untergehenden Sonne verleiht dem Goldenen Horn übrigens seinen Namen, denn es überzieht das Wasser mit einem goldenen Schimmer.

Bu yazının kalıcı bağlantısı http://ingilizcebook.com/istanbulun-almanca-tanitimi-2.html

Eski yazılar «

Image Hosted by ImageShack.us CENGİZ DAMAR'IN YENİ KİTABI ÇIKTI KİTAPÇILARDA